Verpackung für eine Haselnusswaffel

Für meine diesmaligen Sammelbesteller gab es eine kleine Haselnusswaffel. Diese würde natürlich hübsch verpackt, mit Hilfe des Stanz- und Falzbretts für Umschläge, dem Designerpapier "Blütenfantasie" und Farbkarton in wassermelone. Für die Deko habe ich zwei neue Stempelsets verwendet, einmal das Stempelset "Tu, was du liebst", dies könnt Ihr ja momentan im Produktpaket "Geteilte Leidenschaft" (siehe Flyer) erhalten. Und das Stempelset "Pick a pennant", was ab Juni für Euch im neuen Katalog erhältlich sein wird. Daraus stammt das süße Vögelchen, sowie das Herz und die Blume.






Hier habe ich noch eine kurze Anleitung für Euch:

Designerpapier in den Maßen 13,3 cm x 13,3 cm rundherum bei 5,2 cm  und 8,1 cm stanzen und falzen. Alle Ecken werden auch einmal abgerundet und alle Falzlinien einmal knicken. Nun wird an jeder Ecke eine Falzlinie bis zur ersten Kreuzung eingeschnitten, Kleber an den kleinen Laschen anbringen und zu einer Box zusammenkleben. Die Waffel kann nun in die Verpackung reingelegt werden.

Für den Deckel benötigt ihr ein Stück Farbkarton in den Maßen 9,7 cm x 9,7 cm, dieser wird rundherum mit Hilfe des Schneidebretts gefalzt bei 1,8 cm. Reihum an jeder Falzlinie wir nun mit dem Stanz- und Falzbrett für Umschläge gestanzt. Die Falzlinie wird mittig unter die Stanze gelegt. Alle Falzlinien einmal knicken und in jeder Ecke eine Falzlinie bis zur ersten Kreuzung einschneiden. An den kleinen Laschen wird Kleber angebracht und dann zu einem Deckel zusammengeklebt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachmachen!

Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende wünscht Euch,
Anne

1 Kommentar:

  1. Sehr sehr hübsch. Das Set stand sowieso ganz oben auf der Liste. Den Vogel hab ich jetzt richtig gesehen

    AntwortenLöschen