Stampin@first Bloghop - Gläserne Weihnachten





Hallo und herzlich Willkommen zu unserem Stampin@first Blogphop zum Thema "Gläserne Weihnachten". Ab heute gibt es auch gleich fünf neue Gesichter in unserem Team. Es sind Beate Spuhler, Christine Zenkel, Janina Baltrusch, Janine Ruppel, Nadine Lange und ich freue mich riesig, dass sie dabei sind und unser Team mit ihren Werken unterstützen. Noch einmal ein herzliches Willkommen an euch Fünf.

Vielleicht kommt ihr gerade schon von Melanie und habt ihr tolles Projekt gesehen? 
Ich habe zum heutigen Thema, einen Kerzenständer mit Glas gebastelt. Dafür habe ich ein altes Glas genommen. Im Baumarkt habe ich mir dann etwas passendes gesucht, wo ich eine Kerze reinstecken kann und sie gut hält (siehe untere Fotos). Dieses Teil, (ich habe leider keine Ahnung wie man es nennt 😊), habe ich mit Heißkleber auf den Schraubdeckel des Glases geklebt und anschließend mit schwarzer Farbe eingesprüht. Im inneren des Glases, habe ich auf dem Boden Stampin`Glitter Eis geklebt, so sieht es auch etwas winterlich, frostig aus. Von außen kam der Schriftzug "Winter" (Stanzschablonen Handgeschrieben JK S. 193). Und damit das Glas nicht so leer ist, habe ich am Deckel, einen Tannenbaum (Stanze Nadelbaum HWK S. 13) mit einem kleinen Stück Band befestigt, dieser hängt dann im Glas herunter. Ganz schön macht sich aber auch ein ausgestanzter Schneemann (Produktpaket "Frostige Grüße" HWK S. 19). Um den Kerzenständer herum kam ein Stück glitzerndes Organdy-Band (JK S. 175) und ein kleiner Anhänger mit dem schönen Spruch aus dem Gastgeberinnen-Stempelset aus dem Herbst-/Winterkatalog "Das schönste zum Fest" auf S. 61. 










So etwas macht sich auch schön als Geschenk in der Adventszeit. Ich hoffe euch gefällt meine Idee? Viel Spaß beim nachmachen!

Übrigens, die Weihnachtskugeln habe ich auch selbst bemalt. Ich habe sie mit einem weißen Paint Marker von Edding angemalt, Punkte, Schneeflocken und Tannenbäume. Ruck zuck habt ihr ein paar süße Kugeln zum dekorieren.

Nach mir, geht es gleich weiter mit Nadine. Hüpft mal direkt rüber zu ihr und schaut was sie sich zum Thema überlegt hat.





Bloghop-Teilnehmer:

Heike Hülle-Bolze: Papier-Kult
Conni Richter: Stempellicht
Melanie Sicker: Kidesos Stempelwelt
Anne Schwenz: Allerlei Liebhaberei (hier bist du gerade)
Karolina Michna: https://stempelsektor.com/ (setzt diesmal aus)
Nadine Schweda: Stempelhead
Melli Lüdtke: Bastelflocke
Nadine Lange: Mit Liebe und Papier
Beate Spuhler: Beate Stempelt
Janine Ruppel: Stempelmädchen
Christine Zenkel: Mutterskind
Janina Baltrusch: Kreative4Wände


Liebe Grüße
Anne

Kommentare:

  1. Liebe Anne,
    was für eine zauberhafte Idee, richtig kreativ. Und das Ergebmiss ist tolle.
    Vielen Dank für die Inspiration.
    ♥liche Grüße Janina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anne,

    was für lustige Idee und ja nicht gerade ganz leicht in der Herstellung, Hut ab schaut total gut aus.

    LG Conni

    AntwortenLöschen
  3. Wow Anne, die Idee find ich mega genial! Das sieht richtig klasse aus. Bin wirklich total begeistert. Lieben Dank für diese schöne Idee! LG Melli

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich sehr kreative Idee und was für eine Arbeit. Es hat sich aber definitiv gelohnt, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

    Liebe Grüße,
    Janine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anne,

    ich finde Deine Idee grandios und das Ergebnis ist fantastisch geworden. Ich würde es mir am liebsten sofort hinstellen ❤️
    Vielen lieben Dank dafür.
    Was das "Teilchen" angeht, so hätte ich jetzt auf eine Fassung, ne Muffe oder ein Schnüffelstück getippt?
    Ich stelle mir gerade in Gedanken vor, was der Mitarbeiter im Baumarkt denken muss, wenn man mit der Beschreibung und dem Bild ankommt ��
    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine Klasse Idee! Kommt auf mein Nachbastelliste. Genial!

    Liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen

*Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr darüber kannst du im Impressum unter Datenschutzerklärung nachlesen.